Das Connector-Dialogfeld für MongoDB

Geben Sie Werte in das Dialogfeld ein, um eine Verbindung mit Ihrer MongoDB-Datenquelle herzustellen und Daten von ihr abzurufen.

Optionen

Feld

Beschreibung

URL

Die URL zum Herstellen der Verbindung mit der MongoDB-Datenquelle.

IP-Version

Die IP-Version, die für die MongoDB-Verbindung gelten soll. Unterstützte Werte umfassen:

  • Automatisch erkennen

  • IPv4

  • IPv6

Wenn IPv6 ausgewählt wird, sollte der Computer, auf dem Monarch installiert ist, auch IPv6 unterstützen.

Benutzername

Eine gültige Benutzer-ID zum Anmelden bei der Datenquelle.

Passwort

Ein gültiges Passwort zum Anmelden bei der Datenquelle. Dieses Passwort muss zu der oben genannten Benutzer-ID passen.

Verbinden

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, nachdem Sie URL, Benutzernamen und Passwort angegeben haben. Nachdem Sie sich erfolgreich angemeldet haben, können Sie eine Datenbank und eine Sammlung auswählen.

Datenbank

Der Name der Datenbank, mit der eine Verbindung hergestellt werden soll.

Sammlung

Die zu öffnender Tabelle.

Spaltentabelle

Zeigt die Spalten an, die generiert wurden, nachdem Sie die Schaltfläche Spalten erstellen ausgewählt haben.

Sobald sie angezeigt sind, kann Folgendes modifiziert werden:

  • Name

  • JsonPath

  • Typ

  • Struktur

  • Spaltenanzahl

  • Aktivierungsstatus

Anzeige von Array-Werten

Um die Werte einer Array-Spalte anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie Array Spalte-Erweitert aus der Dropdown-Liste „Struktur“ aus.

  2. Legen Sie den Wert von Spaltenanzahl als die Anzahl der Array-Werte fest, die mit einbezogen werden sollen.

Spalten erstellen

Weist die Anwendung an, die Datenbank nach den ersten Datensätzen zu fragen und versucht, ein Tabellenschema aus den verfügbaren Informationen aufzubauen.

Spalte hinzufügen

Fügt den im Feld „JSON-List“ angegebenen Spalten eine neue Spalte hinzu. Für jede hinzugefügte Spalte müssen die nötigen Informationen angegeben werden. Der Name der Spalte sollte am besten genauso lauten wie sein JSON-Pfad, damit es klar und einheitlich ist.

Abfrageoptionen

Hier können Sie die Tabellen aus Ihrer Datenbank laden und dann durch Eingabe einer SQL-Anweisung auswählen.

Wenn Sie Tabellen und Ansichten bereits ausgewählt haben, wird dieses Feld aktualisiert und zeigt die entsprechende Abfrage „SELECT * FROM TABLE“ an.

Wenn Sie die Abfrage definieren möchten, geben Sie die Anweisungen SELECT und/oder EXEC zum Ausführen ein.

Hinweis:

Derzeit sind nur die Anweisungen Select und Exec zulässig. Zur Minimierung von Sicherheitsrisiken und Verhinderung von SQL-Einschleusungsattacken sind die folgenden Zeichen derzeit nicht zulässig:

  • Kommentarzeichen ( -- )

  • Semikolons ( ; )

Sollte eine Serie von SQL-Anweisungen mit oder ohne Kommentare verwendet werden müssen, empfehlen wir die Verwendung gespeicherter Verfahren zum Einfassen dieser Anweisungen. Das gespeicherte Verfahren kann dann aus dem Formular ausgeführt werden.

Weitere Informationen zur Funktion „Abfragedokument“ im Dialogfeld „MongoDB Verbindung“ finden Sie unter http://docs.mongodb.org/manual/tutorial/query-documents/.

Vorschau der Daten

Hier klicken, um Daten anhand der festgelegten Anmeldeinformationen und Kriterien abzurufen. Zehn Datensätze werden angezeigt, damit Sie die Auswahl der korrekten Daten überprüfen können.

OK/ABBRECHEN

Wählen SieOK, um die Verbindung herzustellen und Daten abzurufen, oder wählen Sie Abbrechen, um das Dialogfeld zu schließen. 

Der Zustand der Schaltflächen OK und VORSCHAU zeigt Ihnen auf einen Blick den Status der Verbindung an:

  • Die Schaltflächen OK und DATEN VORANZEIGEN werden aktiviert, sobald Daten in die erforderlichen Felder eingegeben und geprüft wurden. Dies bedeutet in der Regel, dass eine Verbindung zur Datenquelle hergestellt und eine Tabelle ausgewählt wurde.

  • Dies Schaltfläche OK ist deaktiviert, wenn ein Update vorgenommen wird, dass zu einem ungültigen Ergebnis führen kann (Bespiel: Der Benutzername oder das Passwort ist ungültig, oder die SQL-Anweisung auf der Registerkarte „Abfrage“ ist ungültig). Verwenden Sie in diesen Fällen die Option DATEN VORANZEIGEN, um zu validieren, dass Daten abgerufen werden können. Wenn dies fehlschlägt, überprüfen Sie die Verbindungsinformationen, oder führen Sie die Abfrage so lange durch, bis Daten abgerufen werden.

 

 

 

(c) 2023 Altair Engineering Inc. All Rights Reserved.

Intellectual Property Rights Notice | Technical Support